Diskurs 2015

Der Diskurs ist eine Veranstaltungsreihe des DVGW, um mit seinen Mitgliedern ausgewählte Themen zu diskutieren. Ziel ist, Impulse aus der Branche und ihrem Umfeld für die künftige Ausrichtung des DVGW und der Facharbeit im Sinne der technisch-wissenschaftlichen Weiterentwicklung des Gas- und Wasserfaches aufzunehmen. Die Reihe gibt es seit 2008, sie ist kostenfrei.

Auch 2015 gab es einen Diskurs Gas und einen Diskurs Wasser. Der DVGW lud seine Mitglieder dazu ein am Vormittag des 9. September 2015. Am Nachmittag fand die 144. ordentliche Mitgliederversammlung des DVGW statt.

Im Fokus der diesjährigen Veranstaltung stand die zukunftssichere Weiterentwicklung des Gas- und Wasserfaches durch technische Innovationen und Nachhaltigkeit.

  • DISKURS GAS: Unter dem Motto „Veränderung treibt technische Innovation“ werden die Perspektiven für Gas aus internationaler und nationaler Sicht beleuchtet.
  • DISKURS WASSER: Trends, Entwicklungen und Innovationen in der Wasserversorgung werden unter dem Motto „Aktuelle Stoffe, praxisnahe Systeme, innovative Technologien“ diskutiert.

 

Die meisten Referenten waren so freundlich und konnten die Erlaubnis zur Veröffentlichung ihrer Vortragsfolien gegeben. Alle Rechte verbleiben bei den Autoren.

Programm Gas

Diskurs Gas: „Veränderung treibt technische Innovation“

Moderation: Dr. Heiko Lohmann, Herausgeber und Autor, ener | gate Gasmarkt

9:00 Uhr - 13:00 Uhr,  Saal Reger

Begrüßung und Einführung

9:00 Uhr - 9:20 Uhr

  • Michael Riechel, Vorstand Thüga AG, München, DVGW-Vizepräsident und Vorsitzender des Forschungsbeirates Gas

Erdgas im zukünftigen Energiesystem

9:20 Uhr – 10:20 Uhr

  • Gas aus der internationalen Perspektive
    Madjid Kübler, TeamConsult G.P.E. GmbH, Berlin
Kaffee-Pause

10:20 Uhr – 10:50 Uhr

Miteinander sprechende Tagungsteilnehmer im Vorfeld des Diskurses 2011 in Bonn

Vor dem Diskurs 2011 in Bonn

Innovation als permanente Aufgabe im DVGW

10:50 Uhr – 12:10 Uhr, Moderation: Dr. Heiko Lohmann, Herausgeber und Autor, ener | gate Gasmarkt

Moderierte Paneldiskussion mit den Vortragenden

12:10 Uhr  12:50 Uhr

Schlusswort

12:50 Uhr – 13:00 Uhr

  • Michael Riechel, Vorstand Thüga AG, München, DVGW Vizepräsident und Vorsitzender des Forschungsbeirates Gas
Fragesteller beim Diskurs Gas 2011

Diskurs Gas 2011

Programm Wasser

Diskurs Wasser: „Aktuelle Stoffe, praxisnahe Systeme, innovative Technologien“

Moderation: Prof. R. Andreas Kraemer, Gründer und Director Emeritus Ecologic Institute, Berlin, Senior Fellow am Institute for Advanced Sustainability Studies (IASS), Potsdam

9:00-13:00 Uhr,  Saal Schumann

Begrüßung und Einführung

9:00 Uhr – 9:40 Uhr

  • Begrüßung
    Dr. Dirk Waider, Vorstandsmitglied der Gelsenwasser AG, Gelsenkirchen, DVGW Vizepräsident Wasser und Vorsitzender des DVGW Forschungsbeirates Wasser

 

Themenfeld 1: Aktuelle Stoffe

9:40 Uhr bis 10:15 Uhr

Kaffee-Pause

10:15 Uhr – 10:45 Uhr 

Themenfeld 2: Praxisnahe Systeme

10:45 – 11:20 Uhr

Vortragender beim Diskurs 2011

Diskurs 2011

Themenfeld 3: Innovative Technologien

11:20 – 11:55 Uhr

  • Technologische Entwicklungen im Forschungsradar  
    Dr. Josef Klinger, Geschäftsführer DVGW Technologiezentrum Wasser, Karlsruhe
  • Membrantechnik zur Wasseraufbereitung    
    Prof. Dr. Harald Horn, DVGW Forschungsstelle am Engler-Bunte-Institut „Wasserchemie und Wassertechnologie“, Karlsruhe 
Abschlussvortrag

11:55 – 12:10 Uhr

Moderierte Diskussion zusammen mit den Vortragenden

12:10 – 12:50 Uhr

Schlusswort

12:50 – 13:00 Uhr

  • Dr. Dirk Waider, Vorstandsmitglied der Gelsenwasser AG, Gelsenkirchen, DVGW-Vizepräsident Wasser und Vorsitzender des DVGW-Forschungsbeirates Wasser
Publikum beim Diskurs 2014

Publikum beim Diskurs 2014

Rückblick 2014

Was beinhaltet der Rückblick?

Was beinhaltet der Rückblick?

Im Rückblick finden Sie die Vorträge des jeweils letzten Diskurses Gas und Wasser zum Download.

Rückblick Diskurs Gas 2014

Rückblick Diskurs Gas 2014

Unter dem Motto "Gas-Innovationen und deren Beitrag zur Energiewende" wurden Stand und Ergebnisse der DVGW-Innovationsoffensive vorgestellt und ein Ausblick gegeben:

Stand der Arbeiten in der DVGW-Innovationsoffensive:

Power-to-Gas: mehr als nur Speicher
Dr. Gerald Linke, DVGW, Bonn
Biogas - Möglichkeiten zur Effizienzsteigerung und Kostenoptimierung
Dr. Frank Graf, DVGW-Forschungsstelle am Engler-Bunte-Institut, Karlsruhe
Smarte Netze mit Gas und Strom
Heinrich Busch, Stadtwerke Essen AG, Essen
Effizienz entscheidet - innovative Gasanwendungstechnologien
Dr. Bernhard Klocke, Gelsenwasser AG, Gelsenkirchen
Die Versorgungsaufgabe des Gases in einem regenerativen Energiesystem
Markus Last, Thüga AG, München

Das erreichte "Drehmoment" - Nutzen und Weiterführung

Gas in der Energiewende - Was ist politisch und gesellschaftlich zu tun?
Klaus-Peter Dietmayer, Geschäftsführer erdgas schwaben GmbH und Mitglied des Präsidiums des ASUE und Aufsichtsrat Zukunft Erdgas e.V.
F & E-Radar
Thomas Theisen, RWE Deutschland AG

Rückblick Diskurs Wasser 2014

Rückblick Diskurs Wasser 2014

Aktuelle Trends, Entwicklungen und Innovationen in der Wasserversorgung wurden unter dem Motto "Leitbild Wasserversorgung zur Daseinsvorsorge - Forschung und Innovation als Treiber" diskutiert.

Eröffnungsvortrag:

Forschungsbedarfe zur nachhaltigen Sicherung der Wasserversorgung unter sich verändernden Bedingungen
Dr. Peter Rebohle, Geschäftsführer Südsachsen Wasser GmbH, Chemnitz

Trinkwasserversorgung im Spannungsfeld Energiegewinnung und Energieeffizienz

Innovationen durch Kooperation Forschung-Praxis-Wirtschaft - ERWAS, energieeffiziente Wasserwirtschaft (Keynote)
Dr. Helmut Löwe, BMBF Bundesministerium für Bildung und Forschung, Bonn
Betriebserfahrungen und Handlungsbedarfe bei der Energieerzeugung aus Trinkwasser
Dr. Eckhard Dammann, Referatsleiter Maschinenbau/Verfahrenstechnik, Hamburg Wasser

Das hohe Niveau der deutschen Wasserversorgung - Absicherung und Weiterentwicklung

Risikomanagement in der Wasserversorgung - Innovationen aus der RISKWa-Forschung (Keynote)
Dr. Josef Klinger, Geschäftsführer DVGW-Technologiezentrum Wasser, Karlsruhe
Wieviel Analytik können und müssen wir uns noch leisten? Tendenzen und aktuelle Herausforderungen
Dr. Christoph Donner, Leiter Technik RWW Rheinisch-Westfälische Wasserwerksgesellschaft mbH, Mülheim an der Ruhr
Brüssel auf "Schmusekurs"? Europäischer Handlungsrahmen und nationale Einwirkungsmöglichkeiten
Dr. Uwe Wetzel, Leiter Büro Brüssel, DVGW e.V., Bonn

Medienpartner

DVGW energie | wasser-praxis und greenfacts - Das Magazin für die Energiewende - sind Medienpartner des Diskurses.